Titan Merik Test Zusammenfassung + Vergleich

Reisekoffer Titan Merik Test Zusammenfassung + Vergleich

Wenn man keine zerbrechlichen Sachen transportiert, dann braucht man auch keinen Schalenkoffer. Ein Koffer aus Polyester reicht vollkommen aus und ist dabei leichter. Eines der besten Koffermodelle aus Polyester heißt Titan Merik Trolley Upright 64.

Erster Eindruck vom Titan Merik Trolley Upright 64

Titan Merik VergleichDie von uns verglichene Variante hatte die Farbe schwarz und sah richtig edel aus. Die Oberfläche aus Polyester ist robust und gut verarbeitet. Außerdem weist sie Wasser ganz effektiv ab, sodass man mit dem Koffer selbst in einem heftigen Platzregen stehen kann, ohne dass das Gepäck durchnässt wird.

Die Reißverschlüsse des Koffers erwiesen sich in unserem Vergleich als leichtgängig und klemmten überhaupt nicht. Der Koffer ist schnell zu öffnen.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

Der Koffer fasst 57 Liter Gepäck, das quasi zweigeteilt wurde. Unten befindet sich das Hauptfach mit verstellbaren Packgurten, die jedes Gepäckstück ganz sicher fixieren. Genauso sicher sind auch die Kreuzgurte im Hemdenfach oben, das noch mit einem Netz vom Hauptfach getrennt wird. Daher kann der Nutzer zwischen dem Hemdenfach und dem Netz Papiere oder etwas in der Art verstauen. Und weil es draußen noch zwei Taschen mit Reißverschluss gibt, kann der Nutzer sein Gepäck ganz geordnet unterbringen.

Der Reisekoffer Titan Merik im Einsatz

Mehrere Kilos zu tragen ist auf Dauer selbst für Männer schwierig. Daher werden Reisekoffer hauptsächlich gezogen, weshalb die Qualität der Räder besonders wichtig ist. Beim Reisekoffer Titan Merik sind sie kugelgelagert und zeichnen sich durch einen besonders ruhigen Lauf aus. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Boden glatt oder holprig ist. Auch das Manövrieren bereitet den Rollen keine Probleme.

TeleskopstangeDie Teleskopstange, an der der Koffer gezogen wird, ist der Länge nach verstellbar, sodass man sie an jede Person anpassen kann. Die Arretierung erfolgt per Knopfdruck, sodass das Aus- und Einziehen der Stange nur ein paar Sekunden dauert.

Wenn der Nutzer eine Treppe besteigen muss, kann er die gepolsterten Tragegriffe nutzen, von denen einer oben und noch einer seitlich angebracht ist. Dank guter Platzierung sorgt sie für gleichmäßige Gewichtsverteilung, sodass sich selbst 20 Kilogramm nicht zu schwer anfühlen.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

Was sollte man über die praktischen Eigenschaften des Reisekoffers Titan Merik noch wissen? Er verfügt über Bodenschutz. Außerdem ermöglicht seine Konstruktion es, den Koffer auf die Seite zu legen. Daher kann der Koffer notfalls als Sitzgelegenheit genutzt werden. Aber wie alle Weichschalenkoffer ist er für den Transport von zerbrechlichen Sachen nicht gedacht. Daher sollte man ihn nur dann kaufen, wenn der Transport von weichen oder zumindest robusten Sachen beabsichtigt ist.

KomfortZu beachten ist auch, dass der Koffer nicht mit einem TSA-Schloss, sondern mit einem Silberschloss ausgestattet ist. Das bedeutet, dass man mit dem Koffer nicht in die USA einreisen darf. Wenn aber Reisen in andere Länder geplant sind, kann der Koffer sehr wohl mitgenommen werden.

Denn sein Schloss schließt ganz sicher und lässt sich ohne Schlüssel kaum öffnen. Daher bleibt das Gepäck sicher. Und dank des Namensschildes kann man seinen Koffer von anderen schwarzen gut unterscheiden.

Fazit

Der Reisekoffer Titan Merik ist ideal für kürzere Reisen ohne zerbrechliche Sachen. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, kriegt man keine Probleme damit.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

zurück zur Reisekoffer Test Zusammenfassung