Rollen für einfaches Ziehen

Reisekoffer mit Rollen – Test Zusammenfassung + Vergleich

Reisekoffer mit RollenReisekoffer mit Rollen, meistens aus vier Rollen sind die beliebteste Reisekofferart, weil das Ziehen eines schweren Koffers deutlich leichter als das Tragen ist. Dabei lassen sich Koffer mit Rollen in Hartgepäck-, Weichgepäck- und Handgepäckkoffer einteilen.

Hartgepäckkoffer haben harte Außenschalen meistens aus ABS, Polypropylen oder Polycarbonat. Die Wahl dieser Materialien ist dadurch zu erklären, dass sie einerseits leicht und andererseits stoß- und kratzunempfindlich sind. Daher können Koffer aus diesen Materialien das Gepäck vor mechanischen Beschädigungen und Nässe bewahren.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

Weichgepäckkoffer werden meistens aus Polyester hergestellt, weil dieses Material einerseits elastisch und andererseits reißfest ist. Da Polyester auch Wasser effektiv abweist, schützen solche Koffer das Gepäck vor Regentropfen. Aber für den Transport von zerbrechlichen Gegenständen sind sie nicht bestimmt und auch nicht geeignet. Dafür aber weisen sie ein größeres Fassungsvermögen als Hartschalenkoffer mit gleichen Abmessungen auf. Das liegt daran, dass sie meistens Vortaschen und eine Dehnfalte haben, die ihr Fassungsvermögen zusätzlich vergrößert. Zudem wiegen sie weniger als Hartschalenkoffer und können daher leichter getragen werden.

Reisekoffer mit SchlossHandgepäckkoffer können sowohl aus harten als auch aus weichen Materialien hergestellt werden. Wenn sie vor kurzem hergestellt wurden, dann entsprechen sie neuesten Vorgaben betreffend ihre Abmessungen.

Nach diesen dürfen die Abmessungen eines Handgepäckkoffers höchstens 55*40*20 cm betragen. Je nach Hersteller haben Handgepäckkoffer ein Fassungsvermögen von 25-45 Liter. Ansonsten ist ihre Konstruktion identisch mit größeren Koffern.

Konstruktion der Reisekoffer mit Rollen

Das wichtigste Merkmal ihrer Konstruktion sind ihre Rollen. Je nach Modell können es zwei oder vier Rollen sein. Zwei Rollen bieten eine gewisse Gewichtsreduktion, während vier Rollen stabiler sind. Außerdem erweisen sich Modelle mit vier Rollen im Einsatz als manövrierfähiger im Vergleich zu Modellen mit nur zwei Rädern. Noch stabiler und manövrierfähiger sind solche Koffer, die mit vier Doppelrollen ausgestattet sind. Ihr Geräuschpegel ist umso geringer, je besser sie gummiert sind.

Nicht weniger wichtig ist auch die Stange, an der der Koffer gezogen wird. Das ist dadurch zu erklären, dass der normale Tragegriff zu kurz ist, als dass man den Koffer daran bequem ziehen könnte. Die Stange dagegen kann der Länge nach verändert werden, was ihre Anpassung an jeden noch so großen Nutzer ermöglicht. Zur Arretierung der Stange reicht es normalerweise, den Knopf in der Mitte des Griffes loszulassen. Aber das Vorhandensein Reisekoffer mittelgroß Vergleichder Teleskopstange bedeutet nicht, dass Reisekoffer mit Rollen keinen normalen Tragegriff haben. Dieser befindet sich meistens oben. Es gibt aber auch Modelle mit seitlichem Griff. Und nicht selten kommt es vor, dass ein Koffer gleich zwei Griffe hat. Der eine befindet sich dann oben und der andere unten.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

Im Hinblick auf ihre innere Konstruktion ähneln die Hartschalenkoffer und Weichgepäckkoffer einander.

In der Regel wird das Gepäck im unteren und oberen Fach untergebracht. Diejenigen Gepäckstücke, die im Hauptfach untergebracht werden, werden anschließend entweder mit Kreuz- oder mit Parallelgurten fixiert. Es gibt auch Koffermodelle mit seitlichem Steckfach im Hauptfach, in dem kleinere Sachen untergebracht werden. Im oberen Fach kann es auch Spanngurte geben. Aber viel häufiger werden die dort verstauten Sachen entweder mithilfe von Reißverschluss oder in einer Netztasche gesichert. Das verhindert, dass das Gepäck beim Herumwerfen durcheinandergewirbelt wird.

Reisekoffer mit sicherem Schloss

Samsonite S’Cure Spinner 69/25Damit nur der Besitzer und die Mitarbeiter der Zollkontrolle Zugang zum Inneren des Koffers bekommen, werden Reisekoffer mit Rollen häufig mit einem Schloss versehen. Es kann ein Hängeschloss oder ein TSA-Schloss sein. Letzteres ist nur dann zwingend erforderlich, wenn der Besitzer in die USA reisen möchte. Aber das TSA-Schloss bietet auch den Vorteil, dass er nicht mit einem Schlüssel, sondern durch die Eingabe eines Zahlencodes geöffnet wird, und deswegen schwerer zu knacken ist.

Dieser Code kann festgelegt oder verstellbar sein. Das Verstellen des Codes erfolgt auf folgende Weise: Der Nutzer zieht die Verriegelungslasche und hält sie gezogen, bis er den neuen Code einstellte. Anschließend lässt er die Lasche locker und das war es schon.

Auf was sollte man beim Kauf eines Reisekoffers mit Rollen achten?

Als erstes sollte man ein Modell einer namhaften Firma wählen, wie zum Beispiel Hauptstadtkoffer, Travelite, Samsonite oder American Tourist. Das garantiert, dass der Koffer gut verarbeitet wird und lange hält. Wenn man keinen Handgepäckkoffer braucht, dann sollte man lieber ein größeres Modell mit einem Fassungsvermögen von 90-130 Liter wählen, weil solch ein Modell bei allen Reise Arten genutzt werden kann, während kleinere Modelle nur für kurze Reisen von 7-14 Tage Dauer reichen.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

Was ist zu beachten ? Was ist wichtig?

Reisekoffer mit Schloss silber

Allerdings gilt es, die Abmessungen zu beachten. Das liegt daran, dass viele Fluggesellschaften die maximale zulässige Größe der Koffer auf 157-158 lineare Zentimeter beschränken. Das bedeutet, dass die Länge, Breite und Tiefe des Koffers zusammen gerechnet diese Grenze nicht überschreiten dürfen.

Wichtig ist auch die Qualität der Rollen. Denn wenn sie zu klein sind, werden sie auf holprigen Wegen hakelig und erschweren das Ziehen derart, dass man den Koffer tragen muss. Außerdem dürfen die Rollen nicht wackelig sein. Schließlich muss ihre Konstruktion robust genug sein, um selbst das Gewicht von voll beladenem Koffer auszuhalten, und dennoch schnelles Wenden ermöglichen.

Genauso robust und flexibel muss die Teleskopstange sein. Auch sie darf nicht wackeln. Und ihre maximale Länge muss den Einsatz des Koffers selbst durch große Personen ermöglichen.

Die Tragegriffe des Koffers müssen so platziert sein, dass sie das Gewicht gleichmäßig verteilen. Dabei ist darauf zu achten, dass ihre Form und ihr Material die Hände nicht schneiden. Und die innere Abteilung muss das bequeme und strukturierte Unterbringen des Gepäckes und seine sichere Fixierung sicherstellen.

Fazit

Reisekoffer mit Rollen sind eine nützliche Sache. Und bei der Berücksichtigung der wichtigsten Auswahlkriterien bringen sie ihren Nutzer richtige Freude.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

zurück zur Reisekoffer VTest Zusammenfassung