American Tourister – Pasadena Test Zusammenfassung + Vergleich

Reisekoffer American Tourister – Pasadena Test Zusammenfassung + Vergleich

American Tourister - Pasadena VergleichDie Modellreihe „Pasadena“ umfasst insgesamt 8 Modelle mit unterschiedlichem Fassungsvolumen. Dabei kann man sie in drei Gruppen einteilen: Handgepäckkoffer, mittelgroße Koffer und große Koffer.

Die bei weitem größte Gruppe bilden Handgepäckkoffer, von denen es vier Modelle mit Fassungsvermögen von 25,5, 27,5, 29,5 und 31,5 Liter gibt. Bei mittelgroßen Koffern hat man die Wahl zwischen 57,5 und 65 Liter Fassungsvermögen.

Und die zwei großen Modelle haben ein Fassungsvermögen von 89 bzw. 94 Liter. Wir beschlossen, das größte Modell in der Reihe, „Pasadena Spinner L“ zu vergleichen und das aus mehreren Gründen: Zum einen kann man einen großen Koffer sowohl auf längere als auch auf kürzeren Reisen mitnehmen, während ein mittelgroßer Koffer nur für ein paar Wochen und ein Handgepäckkoffer nur fürs Wochenende ausreicht. Zum anderen hat das größte Modell in der Reihe auch die reichhaltigste Ausstattung.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

Erster Eindruck des Reisekoffers American Tourister – Pasadena

Wir wählten die Variante in der Farbe Silber, weil sie uns am schönsten vor kam. Dabei sieht die Hartschale nicht nur schön aus, sondern fühlt sich auch robust und gut verarbeitet an. Geöffnet wird der Pasadena Spinner Koffer mithilfe von abgerundeten Reißverschlüssen, die sich in unserem Vergleich als leichtgängig erwiesen haben. Das obere Fach des Koffers ist mit Unterteilung versehen, die eine bequeme Platzierung von Gepäckteilen ermöglicht.

Diese werden mit einem Reißverschluss am Herausfallen gehindert. Gepäckteile, die im unteren Fach untergebracht werden, werden mithilfe von Kreuzspanngurten fixiert. Da diese Gurte mit Schnappverschluss ausgestattet sind, werden die Gepäckstücke besonders sicher festgehalten, wovon wir uns im Vergleich selbst überzeugten. Bänder halten alles, was der Reisende im Bodenfach unterbringt.

Der Reisekoffer American Tourister – Pasadena im praktischen Einsatz

im praktischen EinsatzDa der 4 Rollen Koffer mit einem TSA-Schloss mit festgelegter dreistelliger Zahlenkombination ausgestattet ist, haben andere es nach dem Schließen des Koffers verglichen.

Die Zahlen- Kombination erwies sich als richtig und nach ihrer Eingabe öffnete sich das Schloss sofort. Da das Schloss gut verarbeitet ist, klemmt es nicht und erzeugt keine überlauten Geräusche, was wir positiv werteten.

Als nützlich betrachteten wir auch das Doppelrohrgestänge des Koffers, dank welchem eine Handtasche auf dem Koffer festgemacht werden kann. Die Teleskopstange ist mehrfach arretierbar. Unser Vergleich hat gezeigt, dass wirklich jede Nutzer seine passende Einstellung findet. Im Vergleich blieb sie bei jeder eingestellten Länge wackelfrei, wofür wir einen Pluspunkt für den vergaben. Nicht so gut fanden manche Kunden dagegen die Rollen des Koffers. Die sind zumindest weich und in alle Richtungen schwenkbar.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

Weitere Vorteile des Koffers

Aber leichtgängig bleiben sie nur auf ideal glatten Böden. So schiebst sich der 4 Rollen Koffer leicht im Flughafen oder im Bahnhof. Andernfalls wird es schwierig sie zu steuern, wenn alle vier Rollen eingesetzt werden. Das zeigt sich bei der Nutzung auf Pflaster oder nur leicht befestigten Wegen. In dem Fall hilft die Benutzung von nur zwei Rädern oder das Tragen des Koffers in der Hand. Für die letztere Variante ist der Koffer mit zwei Tragegriffen ausgestattet. Der eine Griff befindet sich oben und der andere an der Seite.

Beide Griffe sind mit Bedacht platziert worden. Doch ganz egal, ob man den Koffer trägt oder zieht – man sollte Zusammenstöße mit anderen Koffern und spitzen Gegenständen vermeiden, weil der Koffer leicht Kratzer und Dellen abbekommt.

Einfache Bedienung

beide Griffe Wenn die zuletzt genannte Bedingung erfüllt ist, übersteht das im Koffer verstaute Gepäck jede Reise unbeschadet. Eine sichere Fixierung des Gepäcks verhindert, dass die Gepäckteile durcheinander geraten. Das bewahrt sie nicht nur vor Schäden, sondern erleichtert auch das anschließende Finden von verstauten Sachen.

Was sollte man über diesen Reisekoffer American Tourister noch wissen? Er wird in 7 unterschiedlichen Farben angeboten, sodass jeder die für ihn passende Variante finden kann.

Fazit

Der Reisekoffer American Tourister ist geeignet für Menschen, die viel Gepäck haben, aber nicht auf Kollisionskurs sind. Denn sein großes Fassungsvermögen in Kombination mit durchdachter Innenraumaufteilung stellen sicher, dass das Gepäck unversehrt ankommt. Und das TSA-Schloss garantiert, dass nur die zuständigen Beamten oder der Besitzer den American Tourister 4 Rollen Koffer öffnen können.

*Zur Empfehlung: Samsonite Spinner*

zurück zur Test Zusammenfassung